Download e-book for iPad: Die Dummheit der Informationsgesellschaft: Sozialpsychologie by Gerhard Schmidtchen

By Gerhard Schmidtchen

ISBN-10: 3322932656

ISBN-13: 9783322932655

ISBN-10: 3322932664

ISBN-13: 9783322932662

Unsere Epoche kennt Humanität und Entsetzen, höchste Intelligenz und organisierte Verblödung. Alles erwächst aus den Orientierungssystemen der Menschen und ihrer Gesellschaft. Dies ist das Motiv für die examine, wie die Orientierungen der Menschen sich aufbaut und welche Unterstützung oder Behinderungen sie durch die Institutionen erfährt. Um sich orientieren zu können, fabrizieren Menschen eine Landkarte ihrer sozialen Welt im eigenen Kopf. Ihr Maßstab ist Sympathie, Nähe und Ferne. Ausgehend von diesen Einblicken in die psychische Werkstatt der Orientierung wird dargelegt, wie sich der Einzelne in der modernen Welt zu Recht findet, und wo er scheitert. Zu den überraschenden Befunden der Untersuchung zählt: Wir urteilen ästhetisch, wenn wir nichts wissen; in unseren Erklärungen und Ursachenzuschreibungen lauern Gefahrenpotenziale; mit besserer details wächst die Anbivalenz, auch Entscheidungsunfähigkeit; die Gewalt als Beispiel für einen falschen Zusammenhang von Geist und service provider.
Dummheit erwächst der Informationsgesellschaft aus der Erwartung, der Markt neuer Techniken der Kommunikation verbürge allseitige Transparenz, Aufklärung und Humanität. Keine Technik führt automatisch eine bessere Welt herbei. Buchdruck und Bibelübersetzung haben Auschwitz nicht verhindert. Wenn Institutionen sich nicht modernisieren und ihren Aufklärungsauftrag vergessen, senken sie das Niveau der in der Gesellschaft verfügbaren Intelligenz, Wissen wird nicht genutzt. Zonen der Dummheit entstehen paradoxerweise auch in einer Welt intelligenter Technik. Das Buch bietet ein sozialpsychologisches landscape unserer Zeit, der Orientierungsprobleme in der Gesellschaft, Politik und faith. Es schließt mit einer kulturgeschichtlichen Betrachtung: Unter dem Schock neuer Entdeckungen und Orientierungslasten wird die individual auf sich selbst zurückgeworfen. Darin gleicht die Gegenwart der Renaissance.

Show description

Read Online or Download Die Dummheit der Informationsgesellschaft: Sozialpsychologie der Orientierung PDF

Similar german_7 books

Heinz Dedering's Personalplanung und Mitbestimmung PDF

Mit dem Inkrafttreten des neuen Betriebsverfassungsgesetzes am 19. Januar 1972 ist im Bereich des betrieblichen Personalwesens eine gravierende Knderung eingetreten: Erst malig unterliegt die Personalplanung dem Mitbestimmungsrecht des Betriebsrates. Durch diese gesetzliche Regelung ist weitgehend sichergestellt, daB neben den wirt schaftlichen Zielen des Arbeitgebers auch die sozialen Wunsche der Arbeitnehmer in die Planungen eingehen und deren Interessen starker als bisher beriic: ksichtigt werden.

Download e-book for kindle: Fullerene: Die Bucky-Balls erobern die Chemie by Joachim Dettmann

Kapitell Der FuBball, der vom Himmel fiel eleven Kapitel2 19 Das ABC des components Kohlenstoff Historisches . . . . . . . . . . . . . . 19 Vorkommen, Verwendung und Bedeutung von Kohlenstoff 25 Modifikationen des Kohlenstoffs 32 Diamant 38 Graphit . .. .. .. . . forty Fulleren . .. . . .. forty six fifty six Chaoit und Kohlenstoff VI .

Read e-book online Die Dummheit der Informationsgesellschaft: Sozialpsychologie PDF

Unsere Epoche kennt Humanität und Entsetzen, höchste Intelligenz und organisierte Verblödung. Alles erwächst aus den Orientierungssystemen der Menschen und ihrer Gesellschaft. Dies ist das Motiv für die examine, wie die Orientierungen der Menschen sich aufbaut und welche Unterstützung oder Behinderungen sie durch die Institutionen erfährt.

Get Arbeitsblätter für Friseure: Stilkunde und PDF

Inhalt
Ägypten/Zweistromland - Griechen - Römer - Germanen - Romanik/Gotik - Renaissance - Barock - Rokoko - Renaissance/Barock/Rokoko - Directoire/Empire - Biedermeier - Zweites Empire - Gründerjahre - 20. Jahrhundert, Jugendstil - Allgemeine epochenübergreifende Aufgaben

Extra info for Die Dummheit der Informationsgesellschaft: Sozialpsychologie der Orientierung

Sample text

Aus diesen Beobachtungen über die elementaren Prinzipien der Weltwahrnehmung lässt sich eine anthropologische Einsicht ableiten. Das Orientierungsverhalten der Psyche enthält keine Garantie für Vernunft. Aufklärung kann sich erst im Überindividuellen entfalten, im moralischen Diskurs der Gemeinschaft. Wenn eine Gesellschaft und ihre 46 Raum und Zeit als Gestaltungsprinzipien des Psychischen Institutionen dies vergessen, und die Orientierung in falschem Liberalismus allein dem Einzelnen überlassen, ist der Weg zu kollektiver Dummheit nicht weit.

Es handelte sich um ein Projekt über mental health. Die Antworten auf projektive Bildergeschichten wurden zwischen den Jahren 1957 und 1976 verglichen. Männer betonen mehr die Selbstdurchsetzung, den Machtgewinn. Gleichzeitig stieg damit die Angst vor Machtverlust, Angst vor Schwächen, nicht nur im Beruf, sondern auch in der Familie, gegenüber Kindern, gegenüber Frauen. Deutlich schwächer wurde bei Männern die Neigung, persönliche Beziehungen zu kultivieren. Die Autoren bemerken: ein ironischer Befund angesichts der Tatsache, dass in den letzten Jahrzehnten so viel von Interaktion und der Entwicklung von Kommunikationsbefähigungen die Rede gewesen ist.

Wenn die Institutionen den Menschen diesen Dienst erweisen, dann wird Misstrauen durch Erfahrung von Gemeinschaft verdrängt und dann werden die Menschen in der Lage sein, ihre Ängste in Hoffnung zu verwandeln. Mobilität. Wenn Menschen auf der Basis von Geborgenheit Freiheit suchen, so denken sie an institutionelle Garantien und religiöse Traditionen. Das aber heißt nicht, dass die sozialen und kulturellen Netze, die Geborgenheit sichern, grundsätzlich konservativ sind, und hinter den Mobilitätserwartungen steckt auch kein Freiheitsbegriff, der nicht wandlungsfähig wäre.

Download PDF sample

Die Dummheit der Informationsgesellschaft: Sozialpsychologie der Orientierung by Gerhard Schmidtchen


by Kenneth
4.3

Rated 4.93 of 5 – based on 7 votes